Allgemeine Geschäfts- & Teilnahmebedingungen

Battlegroundsaar

1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

(1) Personaltraining Bruckmann in Kooperation mit der CrossFit-Saar Event GbR veranstaltet im Jahr 2020 das Event Battlegroundsaar. Der Sportwettkampf  ist ein Functionalfitnessevent und findet in der Erstauflage als reines Teamevent an zwei Tagen statt. 

(2) Die Anmeldung für die Veranstaltung findet rein über das Onlineportal “Competitioncorner“ statt.

2 GELTUNGSBEREICH

(1) Diese Bedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Veranstalter und Teilnehmer der Veranstaltung.

(2) Die Bedingungen sind in ihrer bei der Anmeldung jeweils gültigen Fassung Bestandteil des Vertrags zwischen uns als Veranstalter und Ihnen als Teilnehmer. Wir behalten uns das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit anzupassen, abzuändern oder durch neue Bedingungen zu ersetzten. Änderungen, die von uns im Internet oder in Schriftform nach Vertragsschluss bekannt gegebenen werden, werden ohne Weiteres Vertragsbestandteil.

3 TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN, AUSSCHLUSS UND DISQUALIFIZIERUNG 

(1) Startberechtigt ist jeder, der (i) in gesunder sowie guter körperlicher Verfassung ist, (ii) sich ordnungsgemäß für die Veranstaltung angemeldet hat und (iii) zum Eventzeitpunkt das 18. Lebensjahr erreicht hat. Die Beurteilung der gesundheitlichen Voraussetzungen zur Teilnahme haben Sie selbst, gegebenenfalls nach Konsultation eines Arztes, zu treffen. Voraussetzung einer ordnungsgemäßen Anmeldung sind das vollständige und wahrheitsgetreue Ausfüllen des Anmeldeformulars auf der Registrierungsseite, die Anerkennung dieser Teilnahmebedingungen und der Hausordnung des Veranstaltungsortes sowie die Bezahlung des Startgeldes und aller anfallenden Gebühren.

(2) Sollten Sie zum Zeitpunkt der Registrierung unter 18 Jahre alt sein, so benötigen wir ferner eine schriftliche Einverständniserklärung Ihres Erziehungsberechtigten. Diese ist innerhalb von 2 Wochen nach dem Vertragsabschluss, jedoch nicht später als 2 Tage vor der Veranstaltung, per E-Mail stellvertretend an unseren Registrierungspartner [eventservice@mikatiming.de] zu senden.

(3) Der Veranstalter hält sich vor, einen Teilnehmer jederzeit zu disqualifizieren und/oder von der Veranstaltung auszuschließen, wenn dieser bei seiner Anmeldung schuldhaft falsche Angaben zu personenbezogenen Daten gemacht hat. Darüber hinaus ist der Veranstalter berechtigt, Teilnehmer auszuschließen und/oder zu disqualifizieren, wenn dieser den in der Ausschreibung enthaltenen Hinweisen und Vorgaben sowie den Anweisungen des Veranstalters vor, während und nach dem Wettkampf nicht Folge leistet und dadurch der ordnungsgemäße Ablauf der Veranstaltung oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer mit hinreichender Wahrscheinlichkeit gestört bzw. gefährdet zu sein scheint/ist. Zu dem Personenkreis des Veranstalters, der gegenüber dem Teilnehmer solche rechtlich bindenden Erklärungen abgeben kann, gehören neben des entsprechend ausgewiesenen Personals auch die Angehörigen der die Veranstaltung betreuenden medizinischen Dienste, die bei entsprechenden gesundheitlichen Anzeichen dem Teilnehmer die Teilnahme bzw. die Fortsetzung der Teilnahme zu seinem eigenen Schutz untersagen können.

4 ANMELDUNG UND VERTRAGSABSCHLUSS

(1) Die Präsentation der Teilnahme auf unserer Registrierungsseite stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Das Angebot ist freibleibend und unverbindlich.

(2) Sie können aus den von uns angebotenen Anmeldungen auswählen, und Ihre Wahl über direktes Anklicken der entsprechenden Buttons (Anmeldung/Division) bestätigen. Sobald Sie sich eingeloggt haben, werden Sie Schritt für Schritt durch den Anmeldevorgang geleitet. Für die richtige Angabe Ihrer persönlichen Daten sind Sie dabei selbst verantwortlich. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Zustimmung des Erziehungsberechtigten für die Anmeldung erforderlich ist, sofern Sie das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Pflichtangaben sind als solche entsprechend gekennzeichnet.

(3) Mit dem Abschluss der Anmeldung sind sie zu den beschrieben Konditionen angemeldet. Sie geben damit ein bindendes Angebot zur Teilnahme an der Veranstaltung ab.

(4) Nach Aufgabe Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine technische Eingangsbestätigung auf der Registrierungsseite und per E-Mail.  Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahmeerklärung, und damit auch keinen Vertragsschluss dar. Bitte prüfen Sie selbst die Anmeldung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler; Sie sind verpflichtet, uns solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen.

(5) Der Teilnahmevertrag zwischen Ihnen und uns kommt mit der Bestätigungsemail zustande.  

(6) Der Teamcaptain kann sich und seinen Teampartner anmelden, sofern beide die beschriebenen Bedingungen erfüllen.

5 PREISE, SERVICE FEE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

(1) Alle Preise auf unserer Registrierungsseite schließen die gesetzliche Umsatzsteuer mit ein.

(2) Nicht mit eingeschlossen ist die Service Fee. Diese ist in der Übersicht konkret ausgewiesen und zuzüglich zu der Startgebühr vom Teilnehmer zu zahlen. 

(3) Die Startgebühr und Service Fee wird mit Vertragsschluss zur Zahlung fällig. Die Zahlungsabwicklung wird dabei stellvertretend durch unseren Registrierungspartner vorgenommen. Sie können mittels der auf der Plattform angegebenen Zahlungsmethoden bezahlen.

(4) Wird die Lastschrift mangels entsprechender Kontodeckung oder Widerrufs des Kontoinhabers (auch später) nicht eingelöst, so sind wir berechtigt, nach Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und Sie mit den Kosten des Rücktritts zu belasten. Die durch eine Rücklastschrift entstehenden Kosten, die in Summe eine Bearbeitungspauschale in Höhe von EUR 10,00 und die jeweilige Gebühr des Bankinstituts beinhaltet, gehen zu Lasten des Teilnehmers.

6 VERTRAGSANPASSUNG – TAUSCH- UND UMMELDUNG

(1) Der Teamcaptain hat die Möglichkeit bis zu einem auf der Anmeldungsplattform zu ersehenden Stichtag vor der Veranstaltung (“Stichtag”), die teilnehmenden Mitglieder selbstständig zu tauschen.

 (2) Sämtliche Bearbeitungsgebühren sowie ggf. anfallende weitere Kosten beinhalten die gesetzlich geltende Umsatzsteuer.

7 AKKREDITIERUNG

(1) Sie erhalten Ihre Startunterlagen bei der Akkreditierung ausschließlich gegen Vorlage der offiziellen Anmeldebestätigung als Ausdruck oder als Bildschirmdarstellung (z.B. auf Smartphone) und Ihres Personalausweises / Reisepasses. Die Startunterlagen können Ihnen nicht zugesandt werden. Sind Sie verhindert, haben Sie dafür zu sorgen, dass die Startunterlagen von einer schriftlich bevollmächtigten Person abgeholt werden. Der Vertreter muss bei der Abholung die offizielle Anmeldebestätigung, eine schriftliche Vollmacht, eine Ausweiskopie des verhinderten Teilnehmers als auch seinen Ausweis vorlegen.

(2) Sofern Sie Ihre offizielle Anmeldebestätigung verloren haben bzw. diese nicht vorlegen können, wird Ihnen eine Ersatzbestätigung ausgehändigt.

(3) Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, seine Startunterlagen, die er bei der Akkreditierung erhält, direkt nach Erhalt auf Vollständigkeit zu prüfen. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.

8 AUSFALL DER VERANSTALTUNG / NICHTANTRETEN

(1) Battlegroundsaar ist berechtigt, in Fällen höherer Gewalt oder einer zu geringen Teilnehmerzahl sowie aufgrund behördlicher Anordnung oder wenn aus Sicherheitsgründen hierzu verpflichtet, Änderungen der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen. In diesen Fällen besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer (z.B. für Anreisekosten).

(2) Bei einem Nichtantritt des einzelnen Teilnehmers (auch aufgrund von Krankheit) verfällt jeglicher Anspruch des Teilnehmers gegenüber dem Veranstalter.

9 HAFTUNG, HAFTUNGSBEGRENZUNG UND -AUSSCHLUSS

(1) Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko! Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt voraus, dass der Teilnehmer gesund und in guter körperlicher Verfassung ist. Es obliegt dem Teilnehmer, seinen Gesundheitszustand vorher zu überprüfen. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie ausdrücklich, dass Ihnen die spezifischen Gefahren der Veranstaltung bekannt sind und dass gegen Ihre Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

(2) Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle der fahrlässigen Verletzung einer Pflicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie vertrauen durften (nachstehend: Kardinalpflicht), ist unsere Haftung auf vorhersehbare, vertragstypische Schäden begrenzt. Bei lediglich fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine Kardinalpflichten sind, haften wir nicht.

(3) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht für Schäden, die auf der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit beruhen. Hier gelten die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen.

(4) Wir übernehmen keine Haftung für abhanden gekommene Kleidungsstücke, Wertgegenstände und Ausrüstungsgegenstände der Teilnehmer. Sie sollten daher entsprechend versichert sein.

(5) Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

10 DATENERHEBUNG UND DATENVERWERTUNG

(1) Die bei der Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und zur Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung einschließlich der medizinischen Betreuung von uns selbst oder durch beauftragte Dienstleister verarbeitet. Externer Dritter, der dazu der personenbezogenen Daten der Teilnehmer bedarf und diese zu Vertragszwecken speichert und verwendet, ist unser Registrierungs- und Timingpartner die mika:timing GmbH. Die Datenspeicherung gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung sowie zur Wettkampfdurchführung notwendigen Daten; sämtliche veranstaltungsbezogene Kommunikation mit Ihnen als Teilnehmer erfolgt ausschließlich per E-Mail. Mit der Anmeldung willigen Sie in eine Speicherung der Daten zu diesen Zwecken ein.

(2) Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für Zwecke verwendet und übertragen, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehen; Battlegroundsaar wird nicht wissentlich Daten von Personen unter dem Alter jünger als 16 Jahre erfassen. Sie werden nur so lange von Battlegroundsaar und/oder von Battlegroundsaar beauftragten Dienstleistern (sogenannte Erfüllungsgehilfen) bewahrt, als dies für den ursprünglichen Zweck ihrer Einholung im Zusammenhang mit der Veranstaltung notwendig ist. Dies kann über den Zeitraum der Veranstaltung hinausgehen, wie zum Beispiel für steuerbezogene oder rechtliche Anfragen.

(3) Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die in der Anmeldung genannten relevanten Daten vom Timingpartner zum Zwecke der Zeitnahme, Platzierung, Ergebnisse gespeichert und verwendet werden dürfen.

(4) Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die erfassten Daten, sein Name/Teamname,  seine Platzierung in allen veranstaltungsrelevanten Printmedien und in allen elektronischen Medien des Veranstalters und des Timingpartners veröffentlicht werden.

(5) Wenn Sie sich für unseren „Newsletter“ im Rahmen der Anmeldung eingetragen haben, werden Sie regelmäßig über News, Specials, Angebote und Preissenkungen informiert. Diesen Newsletter können Sie jederzeit, ohne dass hierfür andere Kosten als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen, wieder abbestellen. Eine entsprechende Abbestellfunktion finden Sie im Rahmen eines jeden Newsletters.

(6) Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenn Sie weitere Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie bitte den Veranstalter unter (à Bitte anpassen!!). Gleiches gilt für Auskünfte, Sperrung, Löschungs- und Berichtigungswünsche hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten sowie Widerrufe erteilter Einwilligungen.

11 FOTO-/FILMAUFNAHMEN UND BILDRECHTE

(1) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir die Veranstaltung im Allgemeinen und den Wettkampf im Besonderen, einschließlich der offiziellen Pre-/Post-Wettkampfphasen (Athlete’s Area, Technical Briefing, Start-/Warm-Up-Zone, Entertainment Area, Siegerehrung) (zusammengefasst „Wettbewerb“), anschaulich in Form von Foto- als auch von Audio-/Videomaterial aufnehmen, speichern und für Berichterstattungs- als auch Vermarktungszwecke medial verwerten. Ihre Persönlichkeitsrechte am eigenen Bild werden wir dabei beachten. Wettkampfbedingte Einzelaufnahmen von Athleten, z.B. im Rahmen der Siegerehrung, gelten in diesem Zusammenhang allerdings als klassische Wettkampfbilder, welche gemäß der nachfolgenden Regelungen verwendet werden können.

(2) Battlegroundsaar ist berechtigt, selbst oder durch autorisierte Dritte Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotos der Veranstaltung sowie Namen, Bild, Stimme der Teilnehmer während des Wettbewerbs anzufertigen (zusammengefasst „Media-Content“) und diese für Dokumentations-, Informations- und Kommunikationszwecke zeitlich und räumlich unbeschränkt in allen Medien (Print, TV, Radio, Internet, Event) zu verwenden sowie selbige Verwendung den offiziellen Battlegroundsaar Partnern/Sponsoren zu gestatten.

(3) Der Veranstalter hat das Recht, sämtlichen Media-Content zu speichern, benutzen, auszustrahlen, abzubilden, zu vervielfältigen und/oder in/auf sämtlichen Medien, wie insbesondere im Radio, Fernsehen, Kino bei Events, auf Datenträgern oder im Internet zeitlich und räumlich uneingeschränkt zu veröffentlichen. Dies beinhaltet ferner das Recht, Änderungen, Bearbeitungen, Unterbrechungen, Streichungen oder sonstige Modifikationen an dem Media-Content vorzunehmen und diesen uneingeschränkt zu verwenden. Darüber hinaus ist der Veranstalter berechtigt, diese Rechte an Dritte zu übertragen.

(4) Der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf Genehmigung des produzierten Media-Content, auf die Nennung als Teilnehmer oder auf die Gewährung eines finanziellen Vorteils bei Erwähnung oder Abbildung bzw. Wiedergabe auf Bild-und/oder Tonmaterial.

12 WETTKAMPFORDNUNGEN

Für die Veranstaltung gelten die Regeln,  welche durch den Headjudge kommuniziert werden.